Spree-Athen e.V.

Veranstaltungen 2010 im Rückblick

Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick von unseren Veranstaltungen des Jahres 2010.

 
09. Dezember 2010

Wer das Leben erforschen will, muss am Leben teilnehmen:
zur Ethik Viktor von Weizsäckers
Referent: Dr. des. Nikolaos Loukidelis
 
Dr. des. Nikolaos Loukidelis
 
 

 
25. November 2010

Symposion und Besichtigung der DLR-3D-Austellung
u.a. mit Prof. Dr. Ralf Jaumann, Dr. Jonathan Tennenbaum und Prof. Dr. Phil. Carl Friedrich Gethmann
 
 

Bildergalerie

 
16. November 2010

Spree-Athen e.V.
Hebraic Graduate School of Europe
100 Jahre jüdische Denker: - Joseph Roth - Erzähler zwischen den Welten
Prof. Eveline Goodman-Thau im Gespräch mit Prof.Dr.em. Hans-Dieter Zimmermann
 
                        
 
 

 
28. Oktober 2010

Die Zeichen deuten und verstehen:
Einführung in das daoistische Meisterwerk des Zhuangzi (4./3.Jh.v. Chr.)
Referent: Dr. Henrik Jäger, Trier-Hildesheim
 
Dr. Henrik Jäger
 
 

 
19. Oktober 2010

100 Jahre jüdische Denker :
Franz Rosenzweig vom Idealismus zum Sprachdenken
Prof. Eveline Goodman-Thau im Gespräch mit Frank Hahn
 
 
 

 
30. September 2010

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Puschkin-Gesellschaft:
Russland, Deutschland und Europa in den Sammlungen des Petersburger Puschkin-Hauses
Referent: Prof. Dr. V. Bagno (St.Petersburg)
 
 
 

 
02. September 2010

Kann es im Krieg eine Moral geben?
Philosophisch-ethische Aspekte internationaler Sicherheit
Referent: Harald Oberhem, Theologe
 
Harald Oberhem
 
 

 
30. Juni 2010

Spree-Athen e.V. & Initiative Humboldt-Forum
MITEINANDER DER KULTUREN: Eine andere Aufklärung
Tagessymposion im Wissenschaftsjahr 2010

 
 
siehe hierzu auch Beitrag in der Rubrik
Texte / Bibliothek
 

 
03. Juni 2010

Bildungspolitik zwischen McKinsey und Humboldt?
Ausblick nach dem Scheitern des Bologna-Prozesses
Referent: Prof. Julian Nida-Rümelin (Staatsminister a.D.)
 
Prof. Julian Nida-Rümelin
 
 

 
Mittwoch, den 12. Mai 2010

Hannah Arendt über Verzeihen und Versprechen als Garanten der Politik
Prof. Eveline Goodman-Thau im Gespräch mit Dr. Marie Luise Knott
 
 
 
   

 
14. April 2010

Leibniz und die Gründung der Berliner Akademie der Wissenschaften
Referent: Prof. Eberhard Knobloch
 
Prof.Eberhard Knobloch
 
 

 
24. Februar 2010

Spree-Athen e.V. & Hebraic Graduate School of Europe
100 Jahre jüdische Denker
Walter Benjamin über den Begriff der Geschichte
Prof. Eveline Goodman-Thau im Gespräch mit Prof. Norbert Bolz
 
     
 
 

 
10. Februar 2010

Die lebendige Wechselwirkung mit der Welt:
Wilhelm von Humboldts Begriff der Bildung

Referentin: Ursula Ziegler
 
 
 

 
100 Jahre Jüdische Denker
" Berliner Gespräche zu Fragen der Zeit "

Die Hebraic Graduate School of Europe i.G. präsentiert gemeinsam
mit Spree-Athen e.V. das Forum Jüdische Pfade 100 Jahre jüdische Denker .
_____________________________________________________

26. Januar 2010

Margarete Susman: Das Hiob-Problem

Prof. Eveline Goodman-Thau im Gespräch mit Dr. Martin Treml
 

 
14. Januar 2010

Die Singakademie zu Berlin und ihre gesellschaftliche Ausstrahlung im 19.Jahrhundert
Referent: Karl-Heinz Barthelmeus
 
Karl-Heinz Barthelmeus
 
Das frühe 19.Jahrhundert ist in Berlin wissenschaftlich und kulturell nicht nur von der Universitätsgründung,
der Entstehung einer Museumslandschaft sowie den Kosmos-Vorlesungen Alexander von Humboldts geprägt, sondern auch von einer ungewöhnlichen Blüte des Musiklebens, wofür insbesondere die Singakademie steht. Wie sind all diese kulturellen Neuentwicklungen miteinander verbunden und wie haben sie die Entstehung
eines selbstbewussten Bürgertums in Berlin ermöglicht? Wie haben sich die Wege und Wirkungskreise von Mendelssohn-Bartholdy, Zelter, Varnhagen von Ense, Wilhelm und Alexander von Humboldt gekreuzt,
und wie haben diese Begegnungen die Gesellschaft Berlins verändert?