Dr. Gesine Palmer

Veranstaltungen bei Spree-Athen e.V.:

Dr. Gesine Palmer
Dr. Gesine Palmer

31. Januar 2018
"wenn schon, dann nimmt man sein Land mit"
Warum nur Literatur kann, was Literatur kann.

Gesine Palmer liest aus ihrem Roman Achilles mit anschließender Diskussion.
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [31 KB]

09. März 2017
Selbständige Anlehnung:
ist der Kommentar die literarische Gattung des jüdischen Denkens?

(Überlegungen zu einer Bemerkung von Franz Rosenzweig)
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [32 KB]

3. September 2015
"Mein Glaube ist besser als deiner"
Neues zum ewigen Streit zwischen Christen und Juden
Ein Gespräch zwischen Dr. Gesine Palmer und Edna Brocke
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [10 KB]

11. April 2013
"Toleranz und dergleichen Schlafmittel"
- Hermann Cohens etwas andere Fundamentalismuskritik
"aus den Quellen des Judentums"
Text zur Veranstaltung: hier klicken

Vita

Dr. Gesine Palmer hat Ev. Theologie, Judaistik, Philosophie und Religionsgeschichte studiert. Sie arbeitet heute freiberuflich als Autorin und Religionsphilosophin und ist Inhaberin des Büros für besondere Texte. Neben zahlreichen Essays, Abhandlungen und Fachbüchern ist ihr Roman „Achilles“ besonders zu erwähnen, der 2013 erschienen ist. Im Jahre 2015 ist ihr Werk "Konversionen und andere Religionssünden“ erschienen – das sich um eine Sammlung an Essays zu den jüdischen Denkern Hermann Cohen und Franz Rosenzweig gruppiert.
(Stand:2018)