Dr. Marko Pajevic

Veranstaltungen bei Spree-Athen e.V.:

Dr. Marko Pajevic
Dr. Marko Pajevic


7. Dezember 2017
Die Wechselwirkung von Poetik und Politik - am Beispiel der Bibelübersetzung von Buber / Rosenzweig und Meschonnic
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [37 KB]


10. Oktober 2014
"Poetisches Denken - der Mensch im Wechselverhältnis von Sprach- und Lebensform."
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [14 KB]

Vita

Marko Pajevic studierte Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften, Philosophie und Slavistik in München, Berlin und Paris und hat lange Jahre Germanistik und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften an den Universitäten Sorbonne, Queen’s University Belfast, Royal Holloway University of London und Queen Mary University of London unterrichtet. Zur Zeit verbringt er ein Senior Research Fellowship am Centre Marc Bloch in Berlin, bevor er ab Januar die Europa-geförderte Astra-Professur für Germanistik an der Universität Tartu antreten wird. Er geht der Frage nach der Entstehung von Bedeutung in der Sprache nach und entwickelt eine poetologische Anthropologie. Neben diversen Aufsätzen zur Poetik hat er Bücher zu Paul Celan, Franz Kafka und zum poetischen Denken geschrieben. Ferner hat er Sammelbände zur Nachkriegspoetik und zum Verhältnis von Dichtung und Musik sowie eine Sondernummer zum Sprachdenken Wilhelm von Humboldts herausgegeben.
(Stand:2014)