Harald Oberhem

Veranstaltungen bei Spree-Athen e.V.:

Harald Oberhem
Harald Oberhem


02. September 2010
Kann es im Krieg eine Moral geben?
Philosophisch-ethische Aspekte internationaler Sicherheit

Einladung zur Veranstaltung (PDF) [85 KB]

Vita

Harald Oberhem, Jahrgang 1946, war u.a. Dozent für kath. Theologie und Sozialethik an der heutigen Universität der Bundeswehr Hamburg, danach über 20 Jahre als Referatsleiter im Kath. Militärbischofsamt zuständig für theologische Grundsatzfragen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Militärseelsorger und den lebenskundlichen Unterricht. 1978 hat Oberhem zusammen mit Prof. Dr. Ernst Josef Nagel die Gründung des Instituts für Theologie und Frieden (heute Hamburg) in Trägerschaft des Kath. Militärbischofs vorbereitet und war erster Geschäftsführer dieses Instituts. Er veröffentlichte zahlreiche - wissenschaftliche und journalistische - Beiträge zu Fragen der Ethik, vor allem der Friedensethik sowie der sog. "Lehre vom gerechten Krieg". Insofern versteht sich Oberhem, ganz im Sinne des Aristoteles, in der Verbindung von Lehre, Ausbildung und auch pastoraler Arbeit als "Praktiker".
(Stand:2010)