Prof. Micha Brumlik

Veranstaltungen bei Spree-Athen e.V.:

Prof. Micha Brumlik
Prof. Micha Brumlik (Foto: Heinrich Böll Stiftung)

13. November 2018
Exil - Literatur - Judentum am Beispiel Karl Wolfskehls
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [34 KB]

19. April 2018
Die Philosophie der Revolution.
Gunnar Hindrichs im Gespräch mit Micha Brumlik
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [29 KB]

28. Januar 2015
"Ernst Bloch: Menschenwürde und Utopie -
Bedürfen moderne Verfassungen eines Gottesbezugs?"

Referenten: Prof. Micha Brumlik und Dr. Petra Bahr
Einladung zur Veranstaltung (PDF) [11 KB]

Vita

Micha Brumlik ist Erziehungswissenschaftler und Publizist. Er hatte eine Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt inne, dort war er auch 2000 bis 2005 Leiter des Fritz-Bauer-Instituts, dem Studien- und Dokumentationszentrum für die Geschichte des Holocaust. Heute ist er Seniorprofessor am Zentrum für Jüdische Studien Berlin/Brandenburg. Aus der langen Liste seiner Publikationen seien nur die zuletzt erschienenen Bücher erwähnt: "Messianisches Licht und Menschenwürde - Politische Theorien aus Quellen jüdischer Tradition" (2013) und "Wann, wenn nicht jetzt? Versuch über die Gegenwart des Judentums (2015).
(Stand:2018)